Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Archiv 2019

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2019

Köln – Mittwoch, 10. Januar, 14 Uhr
 im Café zum Königsforst: Treffen. Das Lokal findet man gegenüber der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und deren Familien im kommenden Jahr viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit mit dem Alltag. Motivieren Sie bitte Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten doch einmal bei unseren monatlichen Treffen hereinzuschauen. Wir glauben, dass es ihnen gefallen könnte.

Düsseldorf – Donnerstag, 24. Januar, 9.40 bis 17 Uhr
Bundeskunsthalle Bonn: Tagesexkursion zur Ausstellung „Malerfürsten“ mit Sabine Grabowski, Telefon (0211) 1699113. Anmeldung bis zum 18. Januar über die Volkshochschule Düsseldorf, Telefon 0211) 8994150.

Bonn – Dienstag, 5. Februar, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74, Bonn-Beuel: Reisebericht Ostpreußen 2018 und die Zips, Referent ist Waldemar Moscicki.

Düren – Mittwoch, 6. Februar, 18 Uhr
Haus des deutschen Osten, Holzstraße 7a, 52349 Düren: lustiger Abend zum Karneval. Anfragen an Gerda Wornowski, Telefon (02421) 72776, E-Mail: gwornowski@gmail.com. Wer sich heimatlich verbunden fühlt, ist bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns auf neue Mitglieder und Gäste. Die Gruppe trifft sich an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Düsseldorf – Mittwoch, 6. Februar, 15 Uhr
Raum 311 „Siebenbürgen“, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Wesel – Sonnabend, 9. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Jahreshauptversammlung der Landsmannschaft Ostpreußen-Westpreußen Kreisgruppe Wesel,  um rege Beteiligung wird gebeten.
Bitte verbindliche Anmeldung bis zum 31. Januar bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403. Es werden Kaffee und Kuchen mit gemütlichem Beisammensein angeboten.

Witten – Montag, 11. Februar, 15 Uhr
Evangelische Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6-10: Treffen mit folgenden Programmpunkten: Film, offenes Singen, Ostpreußischer Humor, natürlich Kaffee und Kuchen. Weitere Informationen bei Magdalena Pedyna, Telefon (0157) 34624018, oder Elisabeth Rohlf, Telefon (02302) 80957.

Köln – Mittwoch, 13. Februar, 14 Uhr
Café zum Königsforst, Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Schauen Sie doch mal zu uns herein. Wir Ostpreußen treffen uns in diesem Lokal seit über einem Jahr mit den Pommern, zu denen wir ein gutes Verhältnis aufgebaut haben und erlebten gemeinsam so manche schöne Stunde mit Gesang und Mundharmonika, Lesungen oder Rezitationen von alten und neuen Gedichten. Es wird auch viel aus den Zeiten erzählt, in denen wir noch Kinder waren und in der Heimat lebten.
Viele von uns erzählen von Besuchsreisen, die sie zu den Stätten ihrer Kindertage machen und Kontakte mit den jetzigen Besitzern aufnehmen. Ein kostenloser Besuch bei uns lohnt sich auf jeden Fall – schon wegen des guten Kuchens, den es hier gibt. Wir warten auf Sie.
Günter Donder, Halfengasse 23, 50735 Köln

Düsseldorf – Mittwoch, 15. Februar, 15.11 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Karnevalsveranstaltung für alle Landsmannschaften, Motto „Gemeinsam jeck“. Im Programm: Die Düsseldorfer Musikanten, Kinder aus dem Projekt „Pänz en de Bütt“, Vorträge aus eigenen Reihen.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. Februar, 18 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Wuppertal – Sonnabend, 2. März, 14 Uhr
Kolkmannhaus, Hofaue 51, Wuppertal-Elberfeld: karnevalistische Runde. Mitwirkende: Mundharmonika-Duo Ulla Busch und Waltraut Bombe, Tanzgruppe Ursula Knocks und Akkordeonmusik von Waldemar Gregorzewski. Für das leibliche Wohl ist mit Berliner Ballen und belegten Brötchen bestens gesorgt. Kaffee und andere Getränke werden auch gereicht. Gäste, die gerne mit uns tanzen, schunkeln und singen, sind herzlich willkommen.

Düren – Mittwoch, 6. März, 18 Uhr
Haus des deutschen Osten, Holzstraße 7a, 52349 Düren: Jahreshauptversammlung im Bund der Vertriebenen, sowie der Landsmannschaft Ost-Westpreußen. Anfragen an Gerda Wornowski, Telefon (02421  72776, E-Mail: gwornowski@gmail.com. Wer sich heimatlich verbunden fühlt, ist bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns auf neue Mitglieder und Gäste. Die Gruppe trifft sich an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Bonn – Donnerstag, 7. März, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen.

Bielefeld – Montag 11. März, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Der Vorstand der Landsmannschaft Ostpreußen bittet um zahlreiches Erscheinen zur Jahreshauptversammlung. Programm:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden,
2. Totenehrung,
3. Ostpreußen- und Westpreußenlied,
4. Termine, Jahrestermine,
5. kurze Kaffeepause,
6. Jahresberichte 2018,
7. Kassenberichte 2018,
8. Berichte der Kassenprüfer/innen,
9. Aussprache zu den Punkten 6. bis 8.,
10. Entlastung des Vorstands,
11. Entlastung der Kassenprüfer/innen und Wahl neuer Kassenprüfer/innen,
12. Zukunft der Gedenkstätte am Vertriebenenkreuz auf dem Sennefriedhof,
13. Fragen zur Liquidation bezüglich der Bielefelder Kreisgruppe des BDV und weitere Folgen für die LO in Bielefeld,
14. künftige Arbeit der LO in Bielefeld beziehungsweise Zusammenarbeit mit anderen Kreisgruppen oder Landsmannschaften,
15. Anträge der Mitglieder, bitte an den Vorsitzenden bis spätestens 6. März richten,
16. Verschiedenes.

Düsseldorf – Dienstag, 12. März, 19 Uhr
GHH: Ausstellungseröffnung „Die Deutsche Minderheit in Rumänien – Geschichte und Gegenwart im vereinten Europa“, läuft bis zum 3. Mai.

Düsseldorf – Mittwoch, 13. März, 15 Uhr
Raum 311 „Siebenbürgen“, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Köln – Mittwoch, 13. März, 14 Uhr,
Café zum Königsforst: Treffen der Ostpreußengruppe zu Besprechungen, aber auch zum gemütlichen Kaffeetrinken.
Das Lokal befindet sich gegenüber der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Über ein Jahr treffen wir uns nun mit den Frauen der Pommernrunde in dieser Gaststätte und haben gute Erfahrungen gemacht. Die Frauen dieser Gruppe sind sehr zuvorkommend und behandeln uns Gäste wie Freunde. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Gleichzeitig wendet sich der Vorstand an alle Mitglieder, die nach dem „Umzug“ aus den Räumen des Bürgerzentrums Köln-Deutz ins Café zum Königsforst die Teilnahme an den Nachmittagen versagten. Es hat sich doch grundsätzlich nichts geändert, nur die Räumlichkeiten. Wir möchten diejenigen bitten, sich wenigstens einmal das neue „Zuhause“ anzusehen, ehe eine unbegründete Entscheidung gefällt wird. Wir leben in einer Zeit, in der von den Ostpreußen immer weniger werden, weil es an Nachwuchs fehlt; und es wäre schade, wenn nur wegen des Lokalwechsels auch diejenigen wegblieben, die sonst gern gekommen waren. Versuchen Sie es doch bitte wenigstens.

Düsseldorf – Freitag, 15. März, 17 bis 20 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Nacht der Bibliotheken „Mach es! – Werkstatt zur Familienforschung“.

Essen – Freitag, 15. März, 15 Uhr
Versammlung der Kreisgruppe  in der: Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen.
Es wird u. a. ein Kulturfilm über das Memelland gezeigt.

Düren – Sonnabend, 16. März
Frühjahrstagung der LO in Oberhausen. Anfragen an Gerda Wornowski, Telefon (02421) 72776, E-Mail: gwornowski@gmail.com

Oberhausen, Sonnabend, 16. März 2019
Frühjahrstagung der Landesgruppe in Oberhausen (mit Neuwahlen)
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.
Gäste sind herzlich willkommen!
Delegiertentagung mit Neuwahlen.
Programm:
1. Eröffnung und Begrüßung durch Wilhelm Kreuer,
2. Totenehrung durch K.-A. Lemke,
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit durch Jürgen Pauleit,
4. Annahme der Tagesordnung und des Protokolls vom 18. März 2018,
5. Ehrungen durch Wilhelm Kreuer,
6. Arbeitsbericht des Vorsitzenden durch Wilhelm Kreuer,
7. Finanzbericht und Jahresabschluss 2018 durch K.-A. Lemke mit Aussprache,
8. Bericht der Kassenprüfer, durch Peter Pott, Gruppe Neuss,
9. Planung Haushalt, Beiträge, Aussprache, Annahme, vorgestellt und moderiert von K.-A. Lemke,
10. Kurzberichte der Referenten Kultur, Frauen, Jugend, Bärbel Beutner und Tobias Link,
11. Entlastung des Vorstands
12. Neuwahlen a) des Vorsitzenden, b) der beiden stellvertretenden Vorsitzenden, c) des Schriftführers, d) des Schatzmeisters, e) der Kassenprüfer, f) der Bezirksreferenten, g) des Ehrengerichts, h) des Schiedsgerichts, i) der Delegierten für die Ostpreußische Landesvertretung,
13. gegen 12.30 bis 13.30 Uhr: Mittagessen,
14. 13.30 Uhr: Vortrag
15. gegen 14.30 Uhr: Kaffeepause,
16. Verschiedenes,
17. 16 Uhr: Schlussworte des Vorsitzenden und Ostpreußenlied.
Programmänderungen vorbehalten.

Witten – Montag, 18. März, 14.30 Uhr
Evangelische Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6-10: Treffen.

Düsseldorf - Donnerstag, 21. März, 18 Uhr
Raum 412 „Ostpreußen-Zimmer“, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf - Freitag, 29. März, 19 Uhr
GHH: Vortrag und Diskussion mit Gerhard Erb zum Thema „Entstehung, Existenz und Ende der Freien Stadt Danzig“. 

Düsseldorf – Montag, 1. April, 19 Uhr
GHH, Film und Gespräch mit Florian Besolu „Zuwanderung nach Siebenbürgen“.

Düren – Mittwoch, 3. April, 18 Uhr
Haus des deutschen Ostens, Holzstraße 7a, 52349 Düren: Vortrag zum Thema „Heimat“ mit Frau Hages. Wer sich heimatlich verbunden fühlt, ist bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns auf neue Mitglieder und Gäste. Die Gruppe trifft sich an jedem ersten Mittwoch im Monat. – Sonntag, 31. März, 14.30 Uhr, St. Joachim-Kirche, Joachimstraße 9, 52353 Düren: Ermländertreffen mit Gottesdienst, es predigt Pfarrer Joachim-Klemens Plattenteich. Anfragen an Gerda Wornowski, Telefon (02421) 72776, E-Mail: gwornowski@gmail.com

Düsseldorf – Sonnabend, 6. April, 11 Uhr
Info-Stand, Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertag.

Wesel – Sonnabend, 6. April, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: traditionelles Frühlingsfest mit Grützwurst und einem schönen Programm. Anmeldung bis zum 23. März bei Paul Sobotta unter Telefon (0281) 45657 oder bei M. Rohde, Telefon (02862) 4403.

Bielefeld – Montag, 8. April, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag. Wegen der Kuchenbestellung ist eine Anmeldung bis spätestens fünf Tage vor dem jeweiligen Termin notwendig unter Telefon (05202) 5584.

Düsseldorf – Mittwoch, 10. April, 17 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, Düsseldorf (GHH): Frühlingsfest der LM Deutsche aus Russland.

Köln – Mittwoch, dem 10. April, um 14 Uhr
Das nächste Treffen der Ostpreußengruppe zu Besprechungen aber auch zum gemütlichen Kaffeetrinken findet am Mittwoch, dem 10. April, um 14 Uhr, im „Café zum Königsforst“ statt. Das Lokal befindet sich gegenüber der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Unser Treffen im Februar war kurzfristig wegen Sturmwarnung ausgefallen. Weil aber keine Möglichkeit bestand, es abzusagen, möchten wir die Wenigen, die trotzdem gekommen waren, um Entschuldigung bitten. Nun, es wird nicht immer Naturgewalten geben, die unsere Begegnungen verhindern, und so glauben wir mit großer Zuversicht, dass „Petrus“ uns im April keinen Strich durch die Rechnung machen wird. 
Liebe Landsleute, die Ihr in und um Köln wohnt, egal wie alt Ihr seid, unsere einst so große Gruppe ist auf ein sehr kleines Häuflein geschrumpft. Dieses noch existierende „Stückchen Heimat“ möchten wir nicht aufgeben und treffen uns immer wieder. Helft doch bitte mit Eurem Kommen, dass es noch eine Weile weiterleben darf. Wenn man die Tabellen der ostpreußischen Kreisgemeinschaften anschaut, leben noch einige Hundert Landsleute in der Nähe des „Cafés zum Königsforst“. Wir bitten Euch herzlich, kommt doch mal vorbei.

Düsseldorf– Freitag, 12. April, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62, Düsseldorf: Stammtisch. – Donnerstag, 18. April, Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Witten – Montag, 15. April, 15 Uhr
Evangelische Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6-10: Treffen.

Düsseldorf – Donnerstag, 18. April
Raum 412, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf – Donnerstag, 25. April, 8.45 bis 17 Uhr
Tagesexkursion „Tagebau in Garzweiler“, Auskunft erteilt Frau Grabowski unter Telefon (0211) 1699113.

Düsseldorf– Sonnabend, 27. April, 15 Uhr
Konferenzraum, GHH: Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Anträge sind spätestens bis zum 20. April an die Geschäftsstelle LO Kreisgruppe Düsseldorf e.V., Graf-Recke-Straße 20, 40239 Düsseldorf zu richten. 

Gütersloh – Dienstag, 30. April
Haus Ohlmeyer, Verl: Tanz in den Mai mit Livemusik. Interessierte sind stets herzlich willkommen. Anmeldung unter Telefon (05241) 34841 bei Block oder (05241) 29211 bei Bartnik.

Wuppertal – Sonnabend, 4. Mai 14 Uhr
Rotter Kirche, Rödigerstraße 113, Wuppertal-Barmen: „70 Jahre Kreisgruppe Wuppertal“ und „9. Ostpreußisches Maifest“ mit dem Mundharmonika-Duo Waltraut Bombe und Ulla Busch, dem Musiker Christoph Marr, den Chorfreunden Wuppertal mit Margaryta, der Pianistin Martha Kogan und Josef Schewalenko (Violine). Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 

Wuppertal – Freitag, 10., bis Sonntag, 12. Mai
Fahrt zum LO-Jahrestreffes nach Wolfsburg und weiter nach Lüneburg. Ein möglicher Reiseablauf für mindestens 30 Personen: Drei Tage mit zwei Übernachtungen. Abfahrt Freitag 10. Mai morgens ab Wuppertal über Bad Nenndorf, hier ist der Besuch des Agnes Miegel Hauses möglich, weiter nach Wolfsburg. Sonnabend, 11. Mai, Fahrt zum Ostpreußentreffen, Congress Park Wolfsburg, Veranstaltungsdauer 10 bis 17 Uhr. Anschließend Busfahrt durch die Lüneburger Heide nach Lüneburg. Sonntag 12. Mai, Besuch des Ostpreußenmuseums in Lüneburg, dann Stadtrundfahrt oder Freizeit bis zur Heimreise 16 Uhr.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Gerhard Scheer, Telefon (0202) 500077, oder Helga Piontek, Telefon (0202) 4698257.

Wolfsburg, Sonnabend, 11. Mai 2019, 10-17 Uhr
Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen in Wolfsburg.
Congress-Park, Heinrich-Heine-Straße, 38440 Wolfsburg: Festveranstaltung mit Ansprache des Sprechers Stephan Grigat, Fahneneinmarsch, Kulturprogramm (unter anderem mit Isabelle Kusari).
Liebe Landsleute in Nordrhein-Westfalen,
die Landesgruppe lädt Sie herzlich ein, am Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen in Wolfsburg teilzunehmen. Wir Nordrhein-Westfalen wollen in großer Zahl teilnehmen, denn NRW sollte in Wolfsburg repräsentativ vertreten sein.
Bitte melden Sie sich bei unserem Mitglied Patrick H. König, Rheine in Westfalen, unter den Telefonnummern (05971) 8040993 (Festnetz) oder (0157) 55295484 (Mobiltelefon) oder per E-Mail: Koenig@Ostpreussen-NRW.de, wenn Sie sich für eine Teilnahme an dem Jahrestreffen interessieren und/oder mit dem eigenen Pkw. fahren wollen und bereit sind, weniger mobile Landsleute nach Wolfsburg mitzunehmen.
Bitte kontaktieren Sie auf jeden Fall unseren Koordinator für das Jahrestreffen in Wolfsburg. Patrick H. König wird bei ausreichender Nachfrage Busreisen mit einem Reiseunternehmen organisieren. Darüber hinaus wird er – falls möglich – Fahrgemeinschaften organisieren. Für die Busreisen selbst beziehungsweise für die Fahrgemeinschaften übernimmt die Landesgruppe keine Haftung, da sie nicht als Reiseveranstalter auftritt, sondern als Organisator.
Wilhelm Kreuer, Vorsitzender

Schloß Burg - Sonntag, 7. Juli 2019, 11 Uhr
NRW-Landestreffen der Ostpreußen, Pommern und Schlesier,
Schloss Burg an der Wupper, Solingen-Burg (NRW), Beginn: 11.00 Uhr, Kundgebung: 14.00 Uhr.
Auch in diesem Jahr findet an der Gedenkstätte des Deutschen Ostens auf Schloss Burg eine Kulturveranstaltung der Landsmannschaften Ostpreußen, Pommern und Schlesien, Landesgruppen, statt. Wir wünschen uns, dass wir am 7. Juli 2019, ab 11 Uhr (Zeit zum Plachandern) recht viele Landsleute und Gäste auf unserem „Kleinen Ostpreußen-, Pommern- und Schlesiertreffen“ begrüßen können. - weitere Informationen

Düsseldorf, Samstag, 12. Oktober 2019
Festveranstaltung 70 Jahre LO Landesgruppe NRW, Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, Düsseldorf.
weitere Informationen

Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Termine
 


Archiv 2019 Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2019  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2019

zur Feed-Übersicht